57. Kreiskönigstreffen der Schützenvereine im Altkreis Diepholz

„Der Jugendtag kann beginnen! “

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Für das „große Highlight“ in der Samtgemeinde Rehden sind die letzten Handschläge gemacht worden. Die Meyton-Anlagen zur Durchführung der Schießwettbewerbe stehen, sodass am Samstag ab 10.00 Uhr im Festzelt am alten Sportplatz in Rehden mit dem Schießen begonnen werden kann.Gegen 18.30 Uhr werden die Proklamationen des neuen Kreiskinderkönigs und des neuen Kreisjugendkönigs vorgenommen sowie auch die weiteren Pokalgewinner bekannt gegeben.

Im Anschluss an die Siegerehrung geht es nahtlos über in die abendliche Party, wofür der Festwirt allen teilnehmenden Schützen freien Eintritt gewährt. Der Kreiskönigstag am Sonntag, 11. September, beginnt mit dem Empfang der Vereine auf dem neuen Sportgelände an der Bahn.

Das Kreiskönigstreffen, das in diesem Jahr zum 57. Mal stattfindet, hat eine lange Tradition und steht in besonderer Beliebtheit im Schützenwesen.  

Die Verantwortlichen des Schützenvereins Rehden freuen sich auf eine rege  Teilnahme. 

Lisa Reuter und Maurice Peth sichern sich die Throne beim Nachwuchs

Kinderkönigin kommt aus Brockum / Jugendmajestät stammt aus Borstel / Friedel Kelkenberg: „Ich mache mir keine Sorgen um das Schützenwesen in der Region“

Die neue Kreiskinderkönigin heißt Lisa Reuter und stammt aus Brockum, der neue Jugendkreiskönig ist Maurice Peth aus Borstel. Zu dem Ergebnis kam der „Tag der Schützenjugend“ am Samstag in Rehden im Schießzelt am „Alten Sportplatz“.

Die Wettbewerbe fanden im Rahmen des 57. Kreiskönigstreffens der Schützenvereine im Altkreis Diepholz statt. Natürlich gibt es immer nur einen ersten Platz, aber die Freude der weiteren Platzierten, die Tobias Winkelmann-Bünte, zweiter Vorsitzender des Schützenvereins Rehden, in willkürlicher Reihenfolge zur Bühne rief, war trotzdem riesengroß. Mit unglaublicher Spannung bis zum Schluss zählte Winkelmann- Bünte runter bis Rang eins.

Die neue Majestät Lisa Reuter löste Kreiskinderkönig Maximilian Harlaß vom KSV Ströhen ab, Maurice Peth beerbte die letztjährige Kreisjungendkönigin Mareike Küfe aus Borstel. „Die Schießen waren wirklich spannend“, verlautbarte der Rehdener Vizepräsident zur Proklamation.

Friedel Kelkenberg, Vizepräsident des Bezirksschützenverbandes Diepholz, war überwältigt von den jungen und jugendlichen Schützen und ihren Leistungen: „Dies ist euer Tag. Ich mache mir keine Sorgen um das Schützenwesen der Region.“

Laut Auswertung hatten 56 Vereine und 513 junge Schützen an dem Wettstreit um die Titel des neuen Kinder- und Jugendkönigs, die Pokale in den Mannschafts- und Einzeldisziplinen und das Schießen um den Wanderpokal Luftgewehr der Kreissparkasse Diepholz teilgenommen. Den holte sich die Mannschaft des Schützenvereins Klein Lessen 1 erneut. „Ihr könnt den Pott geputzt gleich wieder mitnehmen“, meinte Winkelmann- Bünte.

Ein mächtig stolzes Gesicht machte auch die Bezirksjugendleiterin Britta Löhmann beim Gang durch die Reihen im Festzelt. Mit dem Doppelzelt hatte Rehden logistisch die richtige Entscheidung getroffen: Im einen Zelt waren die hochpräzisen Lichtpunktschießanlagen installiert, das zweite diente als Warte-, Feier- und am Abend als Partyzelt.

 

Webseite des SV Rehden:

www.sv-rehden.de/

Bild Angebot zum DSB-Bundesligafinale
PLT2 Precise Laser Target
Bild Broschüre PLT2 Precise Laser Target
LANA Standbelegung

Meyton Elektronik GmbH

Spenger Str. 38
D-49328 Melle-Bruchmühlen
Tel.: 0 52 26 / 98 24-0
Fax: 0 52 26 / 98 24-20

E-Mail: kontakt@meyton.de
Meyton auf Facebook
Meyton auf Twitter

Suchen

 

 

SitemapIMPRESSUMDATENSCHUTZ